Deutsch Sprachkurs

Deutsch Sprachkurs

 

Sprachkenntnisse sind eine wichtige Voraussetzung, um am alltäglichen Leben mit allem, was dazugehört, teilnehmen zu können. Wer in Deutschland Urlaub macht oder nur einen recht kurzen Aufenthalt plant, wird sich sicher auch ohne großartige Deutschkenntnisse verständigen können, notfalls eben mit Händen und Füßen.

Wer jedoch längerfristig oder dauerhaft in Deutschland leben und arbeiten möchte, kommt am Lernen der deutschen Sprache nicht vorbei. Egal ob es darum geht, behördliche Angelegenheiten zu erledigen, ein Vorstellungsgespräch zu führen oder einfach nur mit den Nachbarn zu plaudern, Sprachkenntnisse sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration.

 

Ein Deutsch Sprachkurs zum Lernen der Sprache

Ein Deutschkurs richtet sich an diejenigen, die die deutsche Sprache lernen möchten oder müssen. Dabei besteht das Ziel von einem solchen Kurs darin, den Lernenden alle die Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die für eine Kommunikation auf deutsch notwendig sind.

 

Es geht also im Wesentlichen darum, den Lernenden

·         das Verstehen von gesprochener Sprache und das Sprechen der deutschen Sprache,

·         das Verstehen von geschriebener Sprache und das Schreiben der deutschen Sprache,

·         einen Wortschatz sowie die Grammatik-, Rechtschreib- und Ausspracheregeln,

·         Methoden, Techniken und Strategien zum eigenständigen Lernen sowie

·         gesellschaftliche und kulturelle Besonderheiten

zu vermitteln.

 

Damit die Lernenden die Mittel an die Hand bekommen, die notwendig sind, um sich im Alltag zurechtzufinden, aber auch um einmal etwas schwierigere Situationen sprachlich zu meistern, werden in einem Deutschkurs verschiedene Unterrichtsthemen behandelt. So werden unter anderem Alltagssituationen durchgespielt und aktuelle Tagesthemen besprochen. Bereiche wie die Gesellschaftsstruktur, die Geschichte, die Kultur oder Bräuche und Gepflogenheiten stehen ebenfalls auf dem Lehrplan.

Neben Deutschkursen, die allgemeine Sprachekenntnisse vermitteln, werden Kurse angeboten, die spezielle Schwerpunkte setzen. In diesen Deutschkursen geht es dann beispielsweise um die berufsspezifische Kommunikation, um das Verstehen und Anwenden von Fachbegriffen oder um die Vorbereitung auf eine anstehende Prüfung.

 

Der Deutsch Sprachkurs und seine verschiedenen Stufen

In den meisten Bildungseinrichtungen werden Deutschkurse in verschiedenen Varianten angeboten. So unterscheiden sie sich beispielsweise im Hinblick auf die Dauer.

Während Intensivkurse oft Unterricht in Vollzeit vorsehen, die Kursdauer insgesamt aber eher kurz ausfällt, dauern Kurse mit Unterricht nur an halben Tagen, an zwei Tagen pro Woche, in den Abendstunden oder ausschließlich an Wochenenden entsprechend länger. Ein weiterer Unterschied ergibt sich durch das sprachliche Niveau, das die Lernenden nach Abschluss des Kurses erreicht haben.

 

In diesem Zusammenhang werden üblicherweise
Grund- und Aufbaukurse voneinander unterschieden:

 

·         In Grundkursen geht es darum, den Lernenden grundlegende Sprachkenntnisse zu vermitteln. Nach Abschluss des Kurses sollen die Lernenden in der Lage sein, sich in Alltagssituationen zu verständigen. Sie sollen sich also beispielsweise vorstellen und Fragen zu ihrer Person, ihren Lebensumständen und ihren konkreten Anliegen beantworten und im Gegenzug selbst solche und ähnliche Fragen stellen können.

Häufig gebrauchte Ausdrücke können die Lernenden verstehen und anwenden, nicht zu komplexe Sätze können sie nachvollziehen und auch selbst bilden. Eine Verständigung auf einfachem Niveau ist somit möglich, auch wenn die Lernenden ihre Gesprächspartner mitunter noch darum bitten müssen, langsam und deutlich zu sprechen.

 

·         Aufbaukurse bauen auf dem bereits vorhandenen Grundwissen auf. Das Ziel eines Aufbaukurses besteht darin, das sprachliche Wissen und Können soweit auszubauen und zu vertiefen, dass ein spontanes und fließendes Gespräch mit einem Muttersprachler ohne größere Schwierigkeiten möglich ist.

Die Lernenden sollen Standardtexte verstehen, eigene Schriftstücke aufsetzen, sich zusammenhängend ausdrücken und Sachverhalte klar erläutern können. Geht es um das eigene Spezialgebiet, beispielsweise berufsspezifische Ausdrücke, oder um vertraute Themen können die Lernenden auch komplexe und abstrakte Texte verstehen und an Diskussionen teilnehmen. Die Lernenden verfügen also über ausreichende Kenntnisse, um die meisten Situation sprachlich zu meistern und die deutsche Sprache selbstständig und sicher zu verwenden.

 

·         Kurse für Fortgeschrittene sorgen letztlich für den Feinschliff. Die Lernenden sollen die deutsche Sprache nach Kursende so sicher beherrschen, dass sie nahezu alles, was sie hören oder lesen, verstehen. Sie sollen sich auch zu anspruchsvolleren Themen fließend und ohne erkennbar nach den richtigen Wörtern zu suchen, ausdrücken und komplexere Schreiben aufsetzen können.

 

Die erworbenen Sprachkenntnisse sollten ausreichen, um sich im beruflichen und im gesellschaftlichen Leben problemlos und angemessen verständigen zu können. Das Ziel ist also ein sehr gutes sprachliches Niveau, das dem Können eines Muttersprachlers durchaus nahekommen kann.

Bevor jemand einen Kurs beginnt, absolviert er meist einen Einstufungstest. Durch diesen Test wird ermittelt, welche Vorkenntnisse der Teilnehmer mitbringt. Je nach Ergebnis wird er dann in eine geeignete Gruppe eingeordnet. Versteht und spricht der Teilnehmer beispielsweise noch gar kein Deutsch, wird er in einem entsprechenden Grundkurs beginnen, bei dem alle bei Null anfangen.

Bringt der Teilnehmer hingegen schon ein paar Deutschkenntnisse mit, kann er in einen Kurs einsteigen, bei dem die Teilnehmer schon ein paar Lektionen weiter sind.

Mehr Anleitungen, Tipps und Übungen:

 

Thema: Deutsch Sprachkurs

Teilen:

Kommentar verfassen