Übersicht: Abkürzungen richtig schreiben

Übersicht: Abkürzungen richtig schreiben 

Im Deutschen werden nicht alle Wörter immer ausgeschrieben. Stattdessen werden auch Abkürzungen, Kurzwörter und Kürzel verwendet. Dabei werden einige Abkürzungen mit einem Punkt geschrieben, andere Abkürzungen ohne Punkt. Manche Abkürzungen werden beim Lesen als Wort ausgesprochen, manche Abkürzungen werden als Buchstaben aufgesagt.

Die Abkürzungen werden zum Teil großgeschrieben, teilweise werden sie kleingeschrieben und manchmal enthalten Abkürzungen sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben. So schwierig wie das nun klingt, ist es aber eigentlich nicht. Denn für die Rechtschreibung von Abkürzungen gibt es Regeln.

 

Die folgende Übersicht erklärt, wie Abkürzungen richtig geschrieben werden:

 

Abkürzungen mit Punkt

Abkürzungen, die als ganze Wörter ausgesprochen werden, enden immer mit einem Punkt. Ist die Abkürzung nur im Text zu sehen, verwandelt sich aber in ein Wort, wenn der Text ausgesprochen wird, wird am Ende also ein Punkt gesetzt. Umfasst die Abkürzung mehrere Wörter, steht hinter jedem Buchstaben ein Punkt.

Um die Lesbarkeit zu erhöhen, werden die einzelnen Bestandteile der Abkürzung außerdem mit (schmalen) Leerzeichen voneinander getrennt. Beispiele für Abkürzungen, die nur in der geschriebenen Sprache vorkommen und ansonsten als Wort ausgesprochen und folglich mit Punkt geschrieben werden, sind:

 

Abkürzung steht für Abkürzung steht für
evtl. eventuell geb. geboren
ggf. gegebenenfalls z. B. zum Beispiel
Dr. Doktor d. h. das heißt
Prof. Professor i. d. R. in der Regel
verh. verheiratet Frankfurt a. M. Frankfurt am Main

 

Eine Ausnahme von dieser Regel stellt das weit verbreitete usw. dar. Die Abkürzung steht für und so weiter. Deshalb müsste die korrekte Rechtschreibung eigentlich u. s. w. lauten. Stattdessen hat sich aber die Schreibung usw. durchgesetzt. Gleiches gilt für das lateinische Pendant etc., das für et cetera steht.  

 

Abkürzungen mit Punkt am Satzende

Steht eine Abkürzung, die mit Punkt geschrieben wird, am Ende eines Satzes, wird kein zweiter Punkt mehr gesetzt. Der Punkt der Abkürzung und der Punkt als Schlusszeichen des Satzes verschmelzen zu einem Punkt. Dies gilt aber nur dann, wenn der Satz mit einem Punkt endet. Endet der Satz mit einem Ausrufezeichen oder handelt es sich um eine Frage (mit Fragezeichen), bleibt der Punkt der Abkürzung erhalten. Gleiches gilt für alle anderen Satzzeichen. Es heißt also beispielsweise:

  • ·         Er wohnt nicht mehr in Frankfurt a. M. Vor einigen Monaten ist er nach München gezogen.
  • ·         Wohnt er nicht mehr in Frankfurt a. M.? Ist er tatsächlich nach München gezogen?
  • ·         Er wohnt schon seit einigen Monaten nicht mehr in Frankfurt a. M.! Er ist doch nach München gezogen.
  • ·         Er wohnt nicht mehr in Frankfurt a. M., sondern ist nach München gezogen.

 

Abkürzungen ohne Punkt

Abkürzungen, die auch als Kürzel ausgesprochen werden, werden ohne Punkt geschrieben. Außerdem werden die einzelnen Buchstaben, aus denen die Abkürzung besteht, nicht durch Leerzeichen voneinander getrennt. Die Abkürzungen, die auch in der gesprochenen Sprache abgekürzt werden, werden meist als Buchstaben ausgesprochen. Bei diesen Buchstaben wiederum handelt es sich meist um die Anfangsbuchstaben der abgekürzten Wörter.

Beispiele für solche Abkürzungen sind:

 

Abkürzung steht für
EU Europäische Union
PC Personal Computer
GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung
BGB Bürgerliches Gesetzbuch
Pkw Personenkraftwagen
Kripo Kriminalpolizei
Kita Kindertagesstätte

 

Abkürzungen ohne Punkt am Satzende

Steht eine Abkürzung, die ohne Punkt geschrieben wird, am Ende eines Satzes, muss das entsprechende Satzzeichen gesetzt werden. Je nach Satz kann dies beispielsweise ein Punkt, ein Ausrufezeichen oder ein Fragezeichen sein. Es heißt also:

  • ·         Sie verbringt ihren Sommerurlaub in den USA.
  • ·         Verbringt sie ihren Sommerurlaub in den USA?
  • ·         Sie verbringt ihren Sommerurlaub nicht in den USA, sondern in Mexiko.

 

Merkhilfe:

Ob eine Abkürzung mit oder ohne Punkt geschrieben wird, hängt davon ab, wie die Abkürzung ausgesprochen wird: Wird die Abkürzung nur geschrieben, aber als ganzes Wort ausgesprochen, wird sie mit Punkt geschrieben. Wird die Abkürzung auch abgekürzt ausgesprochen, endet sie ohne Punkt.

 

Maßeinheiten, Himmelsrichtungen, Währungen und Fachausdrücke als Abkürzungen

Eigentlich werden Abkürzungen, die nur im Text auftauchen, aber als Wort ausgesprochen werden, mit einem Punkt am Ende geschrieben. Einige Gruppen von Abkürzungen bilden aber Ausnahmen. Zu diesen Abkürzungen gehören naturwissenschaftliche und technische Maßeinheiten. Himmelsrichtungen, Währungen im internationalen Code und Begriffe aus der jeweiligen Fachsprache werden ebenfalls ohne Punkt geschrieben, aber trotzdem als Wort ausgesprochen.

Beispiele für diese besonderen Abkürzungen sind:

 

Abkürzung steht für Abkürzung steht für
m Meter g Gramm
NW Nordwest(en) SO Südost(en)
EUR Euro USD US-Dollar
Na Natrium OstR Oberstudienrat

 

Die Rechtschreibung der Abkürzungen

Ob eine Abkürzung groß- oder kleingeschrieben wird, richtet sich nach dem oder den Wörtern, die sie abkürzt. Würde das ausgeschriebene Wort im Satz großgeschrieben, wird auch die Abkürzung großgeschrieben. Kürzt die Abkürzung hingegen ein Wort ab, das im Satz kleingeschrieben würde, bleibt es auch bei der Abkürzung bei Kleinbuchstaben. Für Abkürzungen, die sich aus mehreren Buchstaben zusammensetzen, gilt dies ebenfalls. Je nachdem, wie das jeweilige Wort im Satz geschrieben werden müsste, wird auch der dazugehörige Buchstabe innerhalb der Abkürzung geschrieben. Es heißt also beispielsweise:

 

mit Abkürzung: ausgeschrieben:
Er verdient mtl. rund 1.500 EUR. Er verdient monatlich rund 1.500 Euro.
Die Reparatur könnte u. U. etwas umfangreicher werden. Die Reparatur könnte unter Umständen etwas umfangreicher werden.
M. A. n. ist das der falsche Weg! Meiner Ansicht nach ist das der falsche Weg!

Mehr Anleitungen, Tipps, Ratgeber und Vorlagen:

Thema: Übersicht: Abkürzungen richtig schreiben

Teilen:

Kommentar verfassen