Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2

Über die Welt verteilt, gibt es rund 185 Millionen Menschen, die Deutsch sprechen. Damit ist das Deutsche auf Platz 10 der weltweit am häufigsten gesprochenen Sprachen. Im Zeitalter der Globalisierung werden Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger. Ausländische Studenten, die es für ein oder mehrere Semester nach Deutschland zieht, haben genauso Interesse an der Sprache wie Arbeitnehmer in internationalen Unternehmen, die regelmäßig Kontakt mit deutschen Kollegen und Geschäftspartnern haben.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2

Während in Deutschland für die Schulkinder meist Englisch, Französisch oder Spanisch auf dem Stundenplan steht, lernen die Schüler in anderen Ländern Deutsch als Fremdsprache. Nicht zu vergessen sich außerdem Einwanderer, die einen Deutschkurs besuchen, um so leichter Fuß in ihrer neuen Heimat fassen zu können.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2 weiterlesen

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1

Weltweit sprechen rund 185 Millionen Menschen Deutsch. In der Liste mit den am meisten gesprochenen Sprachen steht Deutsch damit auf dem zehnten Platz. Und in Zeiten der Globalisierung steigt die Nachfrage nach Fremdsprachenkenntnissen. So suchen zum Beispiel Einwanderer und Flüchtlinge, die in Deutschland leben möchten, nach einem Deutschkurs. Aber auch ausländische Studenten oder Arbeitnehmer, die für internationale Unternehmen tätig sind, wollen oft Deutsch lernen.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1

Ähnlich wie hierzulande Englisch oder Französisch, wird außerdem im Ausland an Schulen mitunter Deutsch unterrichtet. Für DaF-Lehrer gibt es also genug zu tun.

Wer die deutsche Sprache beherrscht, als Pädagoge tätig sein will und Spaß daran hat, sein Wissen weiterzugeben, bringt schon einmal gute Voraussetzungen mit. Bleibt aber die Frage, wie jemand DaF-Lehrer werden und wo genau er dann arbeiten kann.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1 weiterlesen

5 Tipps für den Umgang mit unterschiedlichen Sprachen am Arbeitsplatz

5 Tipps für den Umgang mit unterschiedlichen Sprachen am Arbeitsplatz

Am Arbeitsplatz kommen sehr oft Kollegen zusammen, die sprachlich wie auch kulturell unterschiedliche Hintergründe haben. Diese Vielfalt kann eine große Bereicherung sein, für frische Impulse sorgen, neue Ideen entstehen lassen und andere Perspektiven eröffnen. Aber vor allem was die Kommunikation angeht, können auch Hürden entstehen.

5 Tipps für den Umgang mit unterschiedlichen Sprachen am Arbeitsplatz

5 Tipps für den Umgang mit unterschiedlichen Sprachen am Arbeitsplatz weiterlesen

Was ist die Fünfsatztechnik?

Was ist die Fünfsatztechnik?

“Lange Rede, kurzer Sinn.“ Vermutlich jeder kennt diese Redewendung. Und vermutlich hat auch jeder schon einmal die Erfahrung gemacht, dass er einem Gesprächspartner das eigene Anliegen einfach nicht vermitteln konnte. Entweder, weil er durch lange Ausführungen irgendwann den Faden verloren hat. Oder weil er schlicht nicht auf den Punkt bringen konnte, worauf er hinaus will.

Was ist die Fünfsatztechnik

Abhilfe an dieser Stelle kann die Fünfsatztechnik bieten. Was es damit auf sich hat und wie sie funktioniert, erklären wir in diesem Beitrag:

Was ist die Fünfsatztechnik? weiterlesen

Das Fugen-s im Deutschen

Das Fugen-s im Deutschen

Eine Besonderheit der deutschen Sprache ist, dass neue Wörter gebildet werden können, indem zwei andere Wörter miteinander verknüpft werden. Solche Substantive (Hauptwörter), die aus mindestens zwei eigenständigen Wörtern zusammengesetzt sind, heißen Substantivkomposita. Regenschirm, bestehend aus Regen und Schirm, Baumstamm aus Baum und Stamm oder Vergnügungspark aus Vergnügen und Park sind Beispiele für zusammengesetzte Wörter.

Das Fugen-s im Deutschen

Bei den Substantivkomposita heißt das erste, vordere Wort am Anfang Bestimmungswort. Das letzte Glied am Ende ist das Grundwort. Und in vielen Fällen ist es möglich, das Bestimmungs- und das Grundwort einfach direkt aneinander zu hängen. Aber manchmal brauchen die Wörter ein Bindeelement.

Das Fugen-s im Deutschen weiterlesen

Seit oder seid – wann ist was richtig?

Seit oder seid – wann ist was richtig?

Die deutsche Sprache kennt einige Rechtschreibfehler, die sich regelmäßig einschleichen. Ein Beispiel dafür sind die zwei Wörtchen seit und seid. Zwar sind beide Schreibweisen richtig und bei der Aussprache gibt es keinen Unterschied. Allerdings haben die beiden Wörter völlig verschiedene Bedeutungen. Außerdem haben sie nichts miteinander zu tun, denn sie gehören unterschiedlichen Wortarten an.

Seit oder seid - wann ist was richtig

Tatsächlich ist es aber gar nicht so schwer, die Begriffe auseinanderzuhalten und die richtige Schreibweise zu wählen. Das gilt jedenfalls dann, wenn einmal verstanden ist, worin der Unterschied liegt.

Dadurch ist nämlich klar, wann welches Wort verwendet werden muss. Und zur Not helfen Eselsbrücken dabei, sich die richtige Schreibweise einzuprägen.

Seit oder seid – wann ist was richtig? weiterlesen

4 Fragen zum richtigen Verhalten bei einer Beerdigung

4 Fragen zum richtigen Verhalten bei einer Beerdigung

In jedem Land gibt es eigene Sitten und Gebräuche. Einige davon gehen auf die Kultur zurück, andere sind religiös beeinflusst und wieder andere hängen mit regionalen Traditionen zusammen. Mitunter ist es deshalb gar nicht so einfach, den Überblick zu bewahren. Wer an einem Ereignis teilnimmt, möchte natürlich in keine Fettnäpfchen treten.

4 Fragen zum richtigen Verhalten bei einer Beerdigung

Bei fröhlichen Feiern und freudigen Anlässen ist gutes Benehmen zwar auch wichtig, doch ein kleiner Ausrutscher wird durchaus verziehen. Bei einem Trauerfall ist das anders. Hier zählt Fingerspitzengefühl. Und jemand, der um einen Angehörigen trauert, wird einen Auftritt, den er als taktlos empfindet, lange übelnehmen.

4 Fragen zum richtigen Verhalten bei einer Beerdigung weiterlesen

Die wichtigsten Benimm-Regeln bei einer Hochzeit

Die wichtigsten Benimm-Regeln bei einer Hochzeit

Eine Hochzeit ist ein besonderes Ereignis. Oft nimmt sich das Brautpaar viel Zeit, um den richtigen Ort auszusuchen, die Kleidung zusammenzustellen und die Feier zu organisieren. Denn der Tag, an dem sich das Paar das Ja-Wort gibt, soll “der schönste Tag im Leben” werden. Natürlich hat jedes Brautpaar seine eigenen Vorstellungen von der perfekten Hochzeit.

Die wichtigsten Benimm-Regeln bei einer Hochzeit

Während ein Paar ganz klassisch heiraten möchte, zieht ein anderes Paar eine lockere Party vor. Das eine Paar feiert ein großes, rauschendes Fest, ein anderes Paar belässt es bei einer schlichten Feier im kleinsten Kreis.

Die wichtigsten Benimm-Regeln bei einer Hochzeit weiterlesen

Wie wichtig sind welche Fremdsprachenkenntnisse im Job?

Wie wichtig sind welche Fremdsprachenkenntnisse im Job?

Wer auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß fassen möchte, muss Deutsch können. Denn hierzulande wird in den Unternehmen mit Kunden, den Kollegen und dem Chef nun einmal auf Deutsch kommuniziert. Zumindest grundlegende Kenntnisse der Sprache, mündlich wie geschrieben, sind deshalb unumgänglich. Doch mit Deutschkenntnissen alleine ist es oft nicht getan.

Wie wichtig sind welche Fremdsprachenkenntnisse im Job

Denn sehr viele Arbeitgeber wünschen sich von Bewerbern und Mitarbeitern, dass diese mindestens eine Fremdsprache beherrschen. Nur: Wie wichtig sind welche Fremdsprachenkenntnisse im Job?

Wie wichtig sind welche Fremdsprachenkenntnisse im Job? weiterlesen

Die mündliche Mitarbeit verbessern – 8 Ansätze

Die mündliche Mitarbeit verbessern – 8 Ansätze

Auch wenn ein Schüler eigentlich kein schlechter Schüler ist, den Lernstoff kann und bei schriftlichen Arbeiten gute Ergebnisse erzielt, hapert es mitunter an der mündlichen Mitarbeit. Der Schüler hört zwar zu und verfolgt den Unterricht aufmerksam, meldet sich aber so gut wie nie. Natürlich kann das daran liegen, dass er die Frage des Lehrers tatsächlich nicht beantworten kann.

Die mündliche Mitarbeit verbessern - 8 Ansätze

Häufiger ist aber, dass sich ein Schüler nicht meldet, weil er unsicher ist. Er fürchtet, dass er sich vor der Klasse und dem Lehrer blamiert, wenn er ins Stocken gerät oder eine falsche Antwort gibt.

Die mündliche Mitarbeit verbessern – 8 Ansätze weiterlesen