10 deutsche Redewendungen, die jeder kennen sollte

10 deutsche Redewendungen, die jeder kennen sollte

Sie klingt nicht besonders herzlich, kennt schrecklich lange und komplizierte Wörter und hält unzählige Grammatikregeln bereit: Wer die deutsche Sprache lernen möchte oder muss, steht vor so mancher Herausforderung. Aber Deutsch ist auch eine sehr ausdrucksstarke Sprache, die schöne Spielereien und viele Bilder ermöglicht. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass es einige Ausdrücke gibt, die für einen Nicht-Muttersprachler seltsam anmuten.

10 deutsche Redewendungen, die jeder kennen sollte

In diesem Beitrag nennen und erklären wir zehn deutsche Redewendungen, die jeder kennen sollte, weil sie einfach zum alltäglichen Sprachgebrauch dazugehören:

10 deutsche Redewendungen, die jeder kennen sollte weiterlesen

Sprachförderung für Kinder im Alltag – 4 Tipps

Sprachförderung für Kinder im Alltag – 4 Tipps

Während es Erwachsenen oft schwerer fällt, sich Vokabeln und Grammatikregeln zu merken, scheinen Kinder eine Sprache wie von selbst zu lernen. Ohne große Anstrengungen plappern sie einfach drauf los, beherrschen immer mehr Wörter und bilden zunehmend längere Sätze. Der Schein trügt nicht. Denn bis zu einem bestimmten Alter lernen Kinder eine Sprache tatsächlich unbewusst und automatisch nebenbei. Dazu kommt, dass sich Kinder Inhalte generell einfacher und schneller merken können als viele Erwachsene.

Sprachförderung für Kinder im Alltag - 4 Tipps

Doch ganz ohne Hilfe von außen klappt auch der Spracherwerb bei Kindern nicht. Damit Kinder Bedeutungen, sprachliche Strukturen, Regeln in einem Gespräch und ähnliche Dinge verstehen, brauchen sie Unterstützung. Dabei sind neben den Erziehern im Kindergarten oder den Lehrern in der Schule auch die Eltern gefragt, wenn es darum geht, die sprachliche Entwicklung zu fördern. Und das ist gar nicht so schwer.

Sprachförderung für Kinder im Alltag – 4 Tipps weiterlesen

Schulabschluss in Deutschland nachholen – die Möglichkeiten, 2. Teil

Schulabschluss in Deutschland nachholen – die Möglichkeiten, 2. Teil

Weshalb jemand einen Schulabschluss nachholen möchte, kann unterschiedliche Gründe haben. So hat der eine die Schule und das Lernen in seiner Jugend vielleicht zu locker genommen, während der andere Geld verdienen musste und deshalb keine höhere Schule besuchen konnte. Wieder ein anderer möchte sich beruflich verändern und braucht dafür einen bestimmten Schulabschluss.

Schulabschluss in Deutschland nachholen - die Möglichkeiten, 2. Teil

Oder jemand kommt aus dem Ausland und hat einen Bildungsabschluss, der hierzulande nicht anerkannt wird. Genauso ist möglich, dass einfach der persönliche Wunsch nach einer Weiterbildung besteht.

Schulabschluss in Deutschland nachholen – die Möglichkeiten, 2. Teil weiterlesen

Schulabschluss in Deutschland nachholen – die Möglichkeiten, 1. Teil

Schulabschluss in Deutschland nachholen – die Möglichkeiten, 1. Teil

Der eine hat die Schule in jungen Jahren nicht so ernst genommen, der andere hatte keine Möglichkeit, eine höhere Schule zu besuchen. Wieder ein anderer möchte sich beruflich verändern und braucht für die Ausbildung oder das Studium einen bestimmten Abschluss. Oder es besteht einfach der persönliche Wunsch, sich weiterzubilden. Es kann verschiedene Gründe geben, warum jemand seinen Schulabschluss auf dem sogenannten zweiten Bildungsweg erwerben möchte.

Schulabschluss in Deutschland nachholen - die Möglichkeiten, 1. Teil

Und die gute Nachricht ist, dass es dazu in Deutschland eine ganze Reihe an Möglichkeiten gibt. Welche das sind, erklären wir in einem zweiteiligen Beitrag:

Schulabschluss in Deutschland nachholen – die Möglichkeiten, 1. Teil weiterlesen

Die deutsche Rechtschreibung üben – Tipps und Anregungen, Teil 2

Die deutsche Rechtschreibung üben – Tipps und Anregungen, Teil 2

Beim Erlernen einer neuen Sprache geht es nicht nur um Vokabeln, Grammatik und die richtige Aussprache. Um die Fremdsprache im Alltag nutzen zu können, ist es zwar anfangs vielleicht sinnvoll, sich auf die mündliche Verständigung zu konzentrieren. Doch früher oder später wird auch die geschriebene Sprache zum Thema. Allerdings ist es mit der richtigen Rechtschreibung so eine Sache. Selbst Muttersprachler müssen mitunter überlegen und machen Fehler.

Die deutsche Rechtschreibung üben - Tipps und Anregungen, Teil 2

Wer Deutsch lernt und in seiner Muttersprache andere Schriftzeichen benutzt, hat es gleich doppelt schwer. Ein sicherer Umgang mit der Schriftsprache kommt nicht von heute auf morgen. Ähnlich wie das Gefühl für eine Sprache oder der Wortschatz entwickeln und vertiefen sich auch Rechtschreibkenntnisse erst im Laufe der Zeit.

Die deutsche Rechtschreibung üben – Tipps und Anregungen, Teil 2 weiterlesen

Die deutsche Rechtschreibung üben – Tipps und Anregungen, Teil 1

Die deutsche Rechtschreibung üben – Tipps und Anregungen, Teil 1

Wer eine neue Sprache lernt, muss sich nicht nur mit Vokabeln und Grammatik auseinandersetzen. Auch die richtige Schreibweise ist ein wichtiges Thema. Dabei macht die Rechtschreibung aber nicht nur Fremdsprachlern zu schaffen. Auch Muttersprachler sind mitunter unsicher und machen Fehler. Ähnlich wie der Wortschatz und der sichere Umgang mit einer Sprache bauen sich auch die Rechtschreibkenntnisse nach und nach auf.

Die deutsche Rechtschreibung üben - Tipps und Anregungen, Teil 1

Irgendwann sollten aber zumindest die Grundlagen sitzen. Denn im Berufsleben führt kein Weg an der geschriebenen Sprache vorbei. Und auch im Alltag macht es keinen guten Eindruck, wenn Anträge, offizielle Schreiben, persönliche Briefe oder E-Mails voller Rechtschreibfehler sind.

Die deutsche Rechtschreibung üben – Tipps und Anregungen, Teil 1 weiterlesen

Die vier Fälle im Deutschen – eine Übersicht

Die vier Fälle im Deutschen – eine Übersicht

Die deutsche Grammatik gilt als ziemlich schwierig. Schließlich gibt es jede Menge Regeln und gefühlt noch mehr Ausnahmen davon. Außerdem kennt das Deutsche mit der, die und das gleich drei verschiedene Artikel. Eine Besonderheit ist auch, dass scheinbar endlos lange Wörter gebildet werden können, indem verschiedene Begriffe aneinandergereiht werden. Dazu kommen dann noch vier Fälle. Sie machen es notwendig, Substantive, Adjektive und andere Wortarten zu beugen.

Die vier Fälle im Deutschen - eine Übersicht

Was das bedeutet? Wir erklären die vier Fälle im Deutschen in einer kompakten Übersicht!:

Die vier Fälle im Deutschen – eine Übersicht weiterlesen

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 3

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 3

Es gibt verschiedene Gruppen, die Interesse daran haben, die deutsche Sprache zu lernen. Da wären zum einen ausländische Studenten, die das eine oder andere Semester ihres Studiums in Deutschland absolvieren möchten. Zum anderen sind da Arbeitnehmer, die in internationalen Unternehmen tätig sind und regelmäßig mit deutschen Kollegen und Geschäftspartnern zu tun haben.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 3

Dazu kommen Schulkinder, die in der Schule ihres Heimatlandes so Deutsch lernen wie hierzulande die Schüler zum Beispiel Englisch oder Französisch. Und dann sind da noch die Einwanderer, die mittels Deutschkurs die Sprache ihres neuen Zuhauses lernen möchten.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 3 weiterlesen

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2

Über die Welt verteilt, gibt es rund 185 Millionen Menschen, die Deutsch sprechen. Damit ist das Deutsche auf Platz 10 der weltweit am häufigsten gesprochenen Sprachen. Im Zeitalter der Globalisierung werden Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger. Ausländische Studenten, die es für ein oder mehrere Semester nach Deutschland zieht, haben genauso Interesse an der Sprache wie Arbeitnehmer in internationalen Unternehmen, die regelmäßig Kontakt mit deutschen Kollegen und Geschäftspartnern haben.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2

Während in Deutschland für die Schulkinder meist Englisch, Französisch oder Spanisch auf dem Stundenplan steht, lernen die Schüler in anderen Ländern Deutsch als Fremdsprache. Nicht zu vergessen sich außerdem Einwanderer, die einen Deutschkurs besuchen, um so leichter Fuß in ihrer neuen Heimat fassen zu können.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 2 weiterlesen

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1

Weltweit sprechen rund 185 Millionen Menschen Deutsch. In der Liste mit den am meisten gesprochenen Sprachen steht Deutsch damit auf dem zehnten Platz. Und in Zeiten der Globalisierung steigt die Nachfrage nach Fremdsprachenkenntnissen. So suchen zum Beispiel Einwanderer und Flüchtlinge, die in Deutschland leben möchten, nach einem Deutschkurs. Aber auch ausländische Studenten oder Arbeitnehmer, die für internationale Unternehmen tätig sind, wollen oft Deutsch lernen.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1

Ähnlich wie hierzulande Englisch oder Französisch, wird außerdem im Ausland an Schulen mitunter Deutsch unterrichtet. Für DaF-Lehrer gibt es also genug zu tun.

Wer die deutsche Sprache beherrscht, als Pädagoge tätig sein will und Spaß daran hat, sein Wissen weiterzugeben, bringt schon einmal gute Voraussetzungen mit. Bleibt aber die Frage, wie jemand DaF-Lehrer werden und wo genau er dann arbeiten kann.

Berufliche Möglichkeiten für DaF-Lehrer, Teil 1 weiterlesen