Deutsch Nachhilfe

Deutsch Nachhilfe

 

Der Nachhilfeunterricht verzeichnet seit einiger Zeit wachsenden Zulauf. Waren es früher hauptsächlich Schüler mit Leistungsdefiziten, die schlechte Noten schrieben oder denen eine Nichtversetzung drohte, nehmen mittlerweile auch durchschnittliche Schüler und sogar Schüler mit eigentlich guten Noten den Zusatzunterricht in Anspruch.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Nach wie vor steht der Wunsch, die Noten zu verbessern, im Vordergrund. Viele Eltern beobachten jedoch auch das staatliche Schulsystem mit Skepsis und wünschen sich eine individuelle Förderung ihres Kindes.

Den Eltern selbst fehlt jedoch oft die Zeit, die Geduld und mitunter auch das Wissen, um ihrem Kind bei den Hausaufgaben und beim Lernen tatsächlich helfen zu können. Ein weiterer Grund sind die gestiegenen Ansprüche.

Soll das eigene Kind den Sprung aufs Gymnasium schaffen, reicht ein mittelmäßiger Notendurchschnitt eben in den meisten Bundesländern einfach nicht aus. Aber auch im Hinblick auf die berufliche Zukunft versprechen sich die Eltern bessere Chancen für ihr Kind, wenn es die Schullaufbahn mit einem guten Zeugnis beendet.

Gerade im Fach Deutsch kann Nachhilfe tatsächlich auch sinnvoll sein. Sich angemessen auf Deutsch verständigen zu können und in der Lage zu sein, Geschriebenes zu verstehen und selbst ein fehlerfreies Schreiben wie beispielsweise eine Bewerbung zu verfassen, ist eine Grundvoraussetzung für die Teilhabe am alltäglichen, beruflichen und gesellschaftlichen Leben.

 

Was kann eine Deutsch Nachhilfe leisten?

Durch eine gezielte Nachhilfe ist es möglich, Unterrichtsstoff aufzuarbeiten, das vorhandene Wissen zu vertiefen und bestehende Wissenslücken zu schließen. Gleichzeitig kann Nachhilfeunterricht dem Schüler Lerntechniken vermitteln und verschiedene Lernmethoden vorstellen, durch die ihm das Lernen künftig möglicherweise leichter fällt. Aber auch eine sehr gute und intensive Nachhilfe kann keine Wunder vollbringen.

Es ist nicht möglich, Unterrichtsstoff von mehreren Monaten innerhalb weniger Tage aufzuholen, die Einstellung des Schülers in kürzester Zeit zu verändern und seine Motivation im Handumdrehen zu verbessern. Ein Schüler, der in Deutsch auf einer 5 steht, wird nicht über Nacht zum 2er- oder gar 1er-Schüler.

Das Ziel von einer professionellen Nachhilfe besteht außerdem auch nicht ausschließlich darin, die Noten zu verbessern. Es geht vielmehr darum, den Schüler beim Ausgleich seiner schulischen Defizite so zu unterstützen, dass er den Unterrichtsstoff alleine bewältigen kann und die Deutschnachhilfe damit überflüssig wird. Nachhilfe sollte nämlich kein Dauerzustand werden.

 

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Deutsch Nachhilfe?

 

Nachhilfe wird in unterschiedlichen Varianten angeboten:

·         Viele Schulen stellen ihre eigenen Nachhilfeangebote zur Verfügung. Teilweise geben dabei die Lehrer, die auch sonst an der Schule unterrichten oder eigens für die Nachhilfe in die Schule kommen, den Förderunterricht. Teilweise wird die Nachhilfe aber auch von älteren Schülern gegeben, die im Fach Deutsch entsprechend gute Noten haben.

Gelernt wird meist in kleinen Gruppen. Von Schulen organisierter Nachhilfeunterricht wird kostenfrei oder gegen vergleichsweise geringe Gebühren angeboten.

 

·         Studenten, Lehrer im Ruhestand und andere Privatpersonen bieten ebenfalls Nachhilfeunterricht an. Dieser findet oft zu Hause statt. Das bedeutet, der Nachhilfelehrer kommt zu seinem Schüler und gibt ihm Einzelunterricht. Die Preise für solchen Privatunterricht können sehr unterschiedlich ausfallen.

 

·         Nachhilfeinstitute organisieren den Förderunterricht ähnlich wie Schulen. Das bedeutet, es werden kleine Gruppen aus Schülern zusammengestellt, die im gleichen Alter sind und die gleiche Schulart besuchen. Die Unterrichtseinheiten dauern meist 45 Minuten, als Doppelstunde 90 Minuten.

Oft ist der Nachhilfeunterricht als Kurs aufgebaut, der ein Schulhalbjahr dauert. Schüler können aber auch Ferienkurse oder Kurse, die gezielt auf eine Prüfung vorbereiten, in Anspruch nehmen. Die Kosten variieren je nach Anbieter sowie Dauer und Umfang des Unterrichts.

 

·         Nachhilfe für das Fach Deutsch hat sich mittlerweile auch im Internet etabliert. Dabei reicht das Angebot von reinen Informationsseiten über Seiten mit Erklärungen und Übungsaufgaben bis hin zu Nachhilfeunterricht im virtuellen Klassenzimmer.

Die Kosten sind sehr unterschiedlich. So gibt es komplett kostenfreie Lernmöglichkeiten, aber auch Nachhilfekurse zu ähnlichen Tarifen wie herkömmlicher Unterricht.

 

Nach welchen Kriterien sollte eine Nachhilfe für Deutsch ausgewählt werden?

Um Nachhilfe zu geben, muss der Lehrer keine bestimmten Qualifikationen vorweisen können. Das bedeutet, dass praktisch jeder seine Unterstützung als Nachhilfelehrer anbieten kann. Deshalb ist es kaum möglich, sich an Qualitätssiegeln oder verbindlichen Standards zu orientieren.

 

Allerdings gibt es ein paar Punkte, auf die bei der Auswahl geachtet werden sollte:

 

·         Das wichtigste Kriterium ist die Chemie zwischen Lehrer und Schüler, die stimmen muss. Wenn der Schüler den Nachhilfelehrer nicht mag oder die beiden sich partout nicht verstehen, wird der Schüler nicht mitarbeiten und die Nachhilfe folglich wenig bringen.

·         Ein weiteres Kriterium ist der Unterricht selbst. Einige Schüler lernen zu Hause, in ihrem vertrauten Umfeld besser, andere Schüler sind in einem Klassenzimmer besser aufgehoben.

Einige Schüler lassen sich leicht ablenken oder brauchen eine sehr individuelle Förderung, weshalb für sie Einzelunterricht die bessere Wahl ist. Andere Schüler wiederum erzielen eher Erfolge, wenn sie in einer kleinen Gruppe lernen, wo sie neue Kontakte knüpfen und sich gegenseitig unterstützen können.

 

Der Nachhilfelehrer selbst sollte zunächst ein Beratungsgespräch führen und dabei ermitteln, wo die Schwächen des Schülers liegen. Es bringt letztlich wenig, nur Unterrichtsstoff zu wiederholen und aufzuarbeiten. Bei der Nachhilfe geht es nämlich nicht nur darum, dass gelernt wird, sondern mindestens genauso wichtig ist das wie. Ein professioneller Nachhilfelehrer bietet deshalb meist auch einen kostenlosen Probeunterricht an.

Mehr Anleitungen, Tipps und Übungen:

 

Thema: Deutsch Nachhilfe

Teilen:

Kommentar verfassen